Erst gestern hat der Uhrwerk Verlag ein neues Crowdfunding gestartet und in gerade einmal 12 Stunden wurde das Projekt finanziert. Warum das noch nicht genug ist, es sich wirklich lohnt, auch jetzt noch einzusteigen, und was das ganze mit mir zu tun hat – das erzähle ich euch jetzt.

Die Verbotenen Lande

Die Verbotenen Lande ist die deutsche Fassung von Forbidden Lands aus der schwedischen Weltenschmiede Free League, die auch das großartige Science Fiction-Spiel Coriolis und das postapokalyptische Mutant: Year Zero rausgebracht haben. Die Verbotenen Lande benutzt die gleiche Spielmechanik, präsentiert sich aber als Open-World-Survival-Fantasy. Anstatt für mehr oder weniger vertrauenswürdige Auftraggeber mehr oder minder glorreiche Questen zu erledigen, erkunden die Spieler eine verfluchte Welt und formen sie durch ihre Taten und Entscheidungen.

Die zu erkundende Welt kommt als Hexfeldkarte daher und kann für eine modulare Kampagne genutzt werden, die so kein zweites Mal stattfinden wird, wie man sie einmal erlebt hat. Dafür sorgen frei platzierbare Sticker für wichtige Ereignisse, Abenteuerschauplätze und sogar Grabsteine gefallener Helden. Über das Spiel wird die Karte somit zur anschaulichen Chronik der gemeinsam erlebten Kampagne.

Exklusive Abenteuerschauplätze

Um das Spiel den Backern hierzulande noch etwas schmackhafter zu machen, konnte der Uhrwerk Verlag die schwedischen Macher überzeugen, eigene Abenteuerschauplätze schreiben zu lassen. Abenteuerschauplätze sind hierbei Orte für Szenarien, die frei auf der Karte verteilt werden können. Dies kann eine Siedlung, eine Festung oder ein Dungeon sein, bevölkert mit interessanten Figuren und mit zahlreichen Szenarioideen angereichert.

Doch diese exklusiven Abenteuerschauplätze müssen freigeschaltet werden, denn sie werden erst geschrieben, wenn das Crowdfunding bestimmte Stretchgoals erreicht. Schon bei 19.500 € wird der von mir verfasste Abenteuerschauplatz Die Stille freigeschaltet:

Ein Dorf voller stummer Bewohner erscheint als Oase des Friedens in einer chaotischen Welt – und verbirgt ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit. Werden die Abenteurer aus den sprachlosen Dörflern die Wahrheit herauskriegen?

Ich werde also einen exklusiven Abenteuerschauplatz für Die Verbotenen Landen schreiben, wenn das Crowdfunding noch erfolgreicher wird. Und ich will einen exklusiven Abenteuerschauplatz für Die Verbotenen Lande schreiben. Also seid großzügig!

Mache es möglich!