GESCHICHTEN AUS DER FIEBERWELT
Sam Greb

seit 2013


Die Fieberwelt ist ein Ort des Exzesses, bevölkert von irrlichternden Gestalten, die drohen, sich in ihrem Rausch zu verlieren. Das Hässliche birgt in sich eine Schönheit, die dem Unvorsichtigen zum Verhängnis werden kann.

Sam Greb, der Gemahl der Unvernunft und Chronist des Exzesses, schreibt fiebrige Tatsachenberichte und surreale Fantasien über jene flirrende Welt. Seine Geschichten sind eine Liebkosung des Verfalls und des Desolaten, aber auch Liebeserklärungen an die Hoffnung. Doch Sam Greb spricht nicht. Es ist sein treuer Begleiter, der den Erzählungen Leben einhaucht und die Zuhörer in die Fieberwelt entführt.

Seit 2013 sind die beiden Vagabunden unterwegs und man kann ihnen überall begegnen: in verrauchten Kneipen und auf den Feldern der bEATPLANTATIOn ebenso wie auf der Ruhrtriennale.

Fotos © Phlippphlapp & Cedi Szekely


Sam Greb hören
Sam Greb buchen